Es ist vollbracht

(Johannes 19,30)